platzierung

Richtiges Einsetzen der Werbemittel

Der Besitz richtiger Werbemittel ist in Sachen Marketing nur die halbe Miete. Denn diese müssen auch richtig eingesetzt werden, um das komplette Potential der Werbemaßnahmen ausnützen zu können.

So werden zum Beispiel Plakatständer als Kundenstopper bezeichnet, da diese die Kunden zum Stehenbleiben bzw. Lesen der Anzeige animieren sollen. Um dies zu schaffen, müssen Sie auf dem Plakat attraktive Angebote platzieren und diese in unmittelbarer Nähe der Geschäftsstelle anbringen.

Um sich auch im Vorbeigehen informieren zu können, eignen sich besonders gut Zeitschriften und Flyer. Diese sollten in einem Prospektständer so platziert werden, dass der Kunde die Informationen einfach im Vorbeigehen mitnehmen kann.

Wollen Sie Werbung im großen Stil betreiben, so können Sie auf die Möglichkeit der Beschilderung zurückgreifen. Diese Werbemaßnahme sollte zum Beispiel an einer großen Hauptstraße in Richtung Innenstadt platziert werden, um so ein größtmögliches Publikum zu erreichen. Natürlich können Sie sich auch mit weiteren Kollegen zusammenschließen und mittels einem Rollboard werben. In diesem Fall wechselt die Anzeige nach einer bestimmten Zeit und so können mehrere Anzeigen geschaltet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *