business-card-427513_1920

Mit Visitenkarten Werbung betreiben

Obwohl Netzwerke wie LinkedIn und Xing das Kontakteknüpfen in den vergangenen Jahren wesentlich vereinfacht haben, so ist die Visitenkarte nach wie vor ein optimales Mittel um sich selbst zu vermarkten.Schafft man es die eigenen Visitenkarten richtig zu gestalten, so kann man damit auch optimal Werbung betreiben und so die Chancen am hart umkämpften Markt erhöhen. Dabei ist es jedoch wichtig auf einige Tipps zu achten. So ist zum Beispiel die Qualität eines der wichtigsten Gebote. Das Material auf dem die Visitenkarte gedruckt wird muss robust sein und sollte auch nach längerer Zeit in einer Geldtasche keine Spuren von Rissen enthalten.

Neben der Qualität ist es auch wichtig kreativ zu sein. Denn das oberste Ziel einer guten Visitenkarte ist es Aufmerksamkeit zu erzeugen. Hat man dies geschafft, so bleiben die Informationen besser im Gedächtnis des Empfängers. Dabei stellt sich nun die Frage wie man kreative Visitenkarten am besten erstellen kann? Da es sich dabei um eine wahre Kunst handelt, sollte man sich auch dementsprechend lange Zeit nehmen, um verschiedene Ideen zu sammeln. Diese können sich auf das eigene Produkt beziehen welches vermarktet wird, auf das eigentliche Logo des Unternehmens oder es kann einen zusätzlichen Mehrwert liefern. Bei der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt, solange Aufmerksamkeit erzeugt werden kann.

Natürlich dürfen die wichtigsten Informationen rund um das eigene Unternehmen nicht fehlen. Dazu zählen der Name, das Logo und natürlich mögliche Kontaktinformationen. Kombiniert mit der passenden Aufmachung können Visitenkarten als Werbemittel eingesetzt werden. Dabei ist es jedoch wichtig, dass das Design der Visitenkarte nicht zu sehr von den Informationen ablenkt, da diese ja im Gedächtnis landen sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *