advertisement-586132_1920

Die Vor- und Nachteile von einem Testimonial

In der Werbung ist es mittlerweile Gang und Gebe, dass bestimmte Personen verwendet werden, um eine Marke oder eine Produkt vor der Öffentlichkeit zu präsentieren. In den meisten Fällen werden dafür prominente Menschen verwendet, um dadurch von der positiven Reputation zu profitieren. Diese Strategie besitzt jedoch nicht nur Vorteile, sondern kann in manchen Fällen der Marke auch gehörigen Schaden zufügen.

So können sich wie bereits oben erwähnt Unternehmen positiv ins Licht rücken, wenn beliebte Menschen für Werbezwecke genützt werden. Aufgrund des positiven Images der Person werden Marke und Produkt automatisch wohlwollender wahrgenommen und man vertraut dem Celebrity, dass es sich hierbei um seriöse Artikel handelt. Weiters können die richtigen Testimonials unschlüssige Kunden zum Konsum bzw. Kauf motivieren, wodurch der Erfolg des Unternehmens steigt. Der große Vorteil liegt also in erster Linie in der Verbesserung des Images.

Auf der anderen Seite kann genau dieses Image dem Unternehmen schaden. Vor allem wenn das verwendete Testimonial plötzlich negative Schlagzeilen macht und in der Öffentlichkeit mit Fehlverhalten auffällt. In diesen Fällen kann der Verlust des guten Images vom Testimonial automatisch auf die Marke abfärben. Nicht ganz so schlimm, jedoch weiterhin ein großes Risiko stellt der sogenannte Vampireffekt dar. Dieser tritt auf wenn ein Testimonial zu viele Marken präsentiert und sich der Konsument nach einer Werbeschaltung zwar an den Celebrity erinnert, jedoch nicht an die Marke bzw. das beworbene Produkt. Dies ist vor allem in Bezug auf die kostspieligen Investitionen für einen Werbeträger fatal.

Sie sehen bereits, dass die Verwendung eines Testimonials dem Unternehmen helfen, aber auf der anderen Seite auch schaden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *