social-media-1233873_1920

Aufgaben als Social Media Manager

In den vergangenen Jahren gewannen die sozialen Netzwerke nicht nur für Privatpersonen und Unternehmen an Bedeutung. Sondern es entstand mit der Position des Social Media Manager zusätzlich auch eine neue Berufsbezeichnung welche sich genau auf die Möglichkeiten von Facebook und Co. konzentriert.Da es sich hierbei um eine relativ junge Berufsgruppe handelt, wissen viele Menschen jedoch noch nicht welche Aufgaben genau an der Tagesordnung stehen und welche Kompetenzen gefordert werden. Generell kann man sagen, dass der Social Media Manager für die gesamte Unternehmenskommunikation auf sozialen Netzwerken zuständig ist. Dies bedeutet es wird entschieden welcher Content in welcher Form auf Facebook und Co. hochgeladen wird und es wird auch die Interaktion mit dem Konsumenten bzw. User überwacht und geleitet. Diskussionen werden geführt und Meinungen im Namen des Unternehmens Online gepostet. Als Social Media Manager werden ganze Online-Kampagnen gestaltet und infolgedessen auch umgesetzt.

Eine besonders wichtige Aufgabe kommt der Abwehr von sogenannten Shitstorms zugute, welche Unternehmen in wahre Krisen stürzen können. Hier ist es wichtig als Social Media Manager schnell und richtig zu handeln, um die Gefahr bestmöglich abwehren zu können.

Je nach Größe des Unternehmens arbeitet ein Social Media Manager entweder in der unternehmenseigenen Kommunikationsabteilung oder für eine PR-Agentur welche damit beauftragt wurde.

Obwohl diese Berufsgruppe noch relativ jung ist, so sind die Erfolge dennoch nicht zu übersehen und aufgrund des starken Trends zu digitalem Content, wird auch in Zukunft die Nachfrage wohl  ansteigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *