statistic-1606951_640

Was ist Programmatic Marketing?

Mit der starken Digitalisierung des Marketings sind in den letzten Monaten immer wieder neue Begriffe aufgetaucht, welche jedoch auch genau so schnell wieder verschwunden sind. Doch manche Begriffe sind gekommen um zu bleiben und haben einen starken Einfluss auf die Art und Weise wie Marketing betrieben wird. In diese Kategorie fällt ohne Zweifel das Programmatic Marketing. Denn hierbei handelt es sich um einen Trend, welcher in naher Zukunft noch ordentlich zulegen wird.

Dabei stellt sich jedoch die Frage, was ist das Programmatic Marketing eigentlich genau? Wo früher noch genaue Pläne erstellt wurden, auf welchen Seiten im Web 2.0 welche Werbung platziert wird, gibt es heutzutage Programme, die in kürzester Zeit eine Versteigerung durchführen und so spontan entscheiden, welche Werbung geschalten wird. Die Rede ist vorm Real Time Bidding und dieses Verfahren bildet den Grundstein für das Programmatic Marketing. Zusätzlich enthält das Programmatic Marketing auch Retargeting-Elemente welche den Sinn haben, gezielte Konsumenten nach dem Besuchen bestimmter Seiten wieder zurückzuholen um eine bereits aktive Conversion abzuschließen. Die Kombination aus diesen beiden Bausteinen bildet das Programmatic Marketing. Doch den Ausschlag für diese Form des Marketings bildet die Tatsache, dass alle diese Mechanismen von Algorithmen durchgeführt werden. Dies beginnt bei dem Bidding-Prozess und geht bis hin zum Online Targeting. Dies bedeutet, dass anhand von Algorithmen Personen als Zielgruppen auserkoren werden, die Werbemaßnahmen werden auf die einzelnen User zugeschnitten und durch das clevere Verhalten bei Auktionen für Werbebereiche optimal angesprochen.

Diese neuartige Dimension des Marketings sorgte bislang für großen Erfolg und zeigt, dass es in Zukunft wohl noch intensiver genutzt werden wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *