computer-893258_1920

Werbung wird digital

Obwohl bislang der größte Teil des Werbebudgets bei Unternehmen noch in klassische Werbemaßnahmen für Plakate, Fernsehen oder Radio investiert wird, so ist dennoch ein klarer Trend zu Online Marketing zu erkennen. Die Werbung der Zukunft scheint digital zu sein und dafür gibt es auch einige gute Gründe.

So hat eine Studie des Marktforschungsinstituts Nielsen bereits bestätigt, dass jeder Dollar der in Online Marketing investiert wird, beinahe eine dreifache Rendite erzielt. Dadurch kann der ROI von Unternehmen erheblich gesteigert werden.

Auch wenn es um die Überzeugungskraft bei Kunden geht, so hat digitale Werbung einen klaren Vorteil. Denn klassische Werbekampagnen im Fernsehen oder auf Plakaten schaffen es heutzutage nicht mehr den Kunden zu einem Kauf zu animieren. Im Gegensatz dazu haben Studien bereits bewiesen, dass digitale Werbemaßnahmen nicht nur ausschlaggebend für die Kaufentscheidung sind, sondern auch das Kaufverhalten maßgeblich beeinflussen.

In Zeiten von sozialen Netzwerken wie Facebook und Co. kann Online Marketing auch besonders erfolgreich eingesetzt werden um die Mund-zu-Mund-Propaganda zu forcieren. So haben Kunden die Möglichkeit Empfehlungen oder positives Feedback an Freunde und Familie weiterzugeben. Hierbei gilt es jedoch auch zu beachten, dass qualitativ schlechte Werbemaßnahmen schnell ins Kreuzfeuer geraten können.

Infotainment ist schon lange kein Begriff mehr welcher nur der Unterhaltungsbranche vorenthalten ist. Viele Werbetreibende nutzen bereits die Möglichkeit des Online Marketing um durch Interaktionen mit dem Kunden die Beliebtheit und somit den Markenwert zu steigern.

Sie sehen bereits, dass es viele Argumente für digitale Werbung gibt. Nichtsdestotrotz ist die Spitze des Eisberges noch lange nicht erreicht weshalb wir gespannt in die Zukunft des Online Marketing blicken dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *