social-media-1453843_1920

Social Media Content für Unternehmen

Social Media ist längst in der Arbeitswelt angekommen und so bedienen sich tagtäglich zahlreiche Unternehmen den Funktionen von Facebook und Co. um so mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten. Aufgrund der vielen verschiedenen Möglichkeiten ist es mittlerweile schwer einen Überblick zu behalten, mit welchen Content man die Konsumenten ansprechen kann. Daher gibt es hier eine Übersicht zu den wichtigsten Formen für Marken.

Den Beginn machen dabei die klassischen Bilder in Kombination mit einem passenden Header. Dies ist wohl die älteste Form der Interaktion mit der Community, aber auch eine der Bewährtesten. Dabei werden Bilder welche für die Marke geeignet sind veröffentlicht, mit einem Text welcher zum Mitmachen anregen soll. Zu den beliebtesten Sätzen gehören dabei „Markiere einen Freund“ oder „Sag uns du..“.

Den nächsten Schritt machen Ratespiele mit denen die Community in erster Linie unterhalten werden soll. Dabei wird gezielt der Spieltrieb angesprochen und die Konsumenten bleiben länger auf einer Seite, bzw. setzen sich mit der Marke auseinander. Werden diese Ratespiele mit kleinen Merchandise-Gewinnen gekoppelt, so ist der Antrieb zum Mitmachen bei der Zielgruppe noch etwas höher.

Bereits jetzt schon sehr wichtig, jedoch in Zukunft noch bedeutsamer sind kurze Videos auf der Facebook-Seite. Durch diese Beiträge erreicht man nicht nur die meisten User, da Videos die größte Gewichtung haben, sondern der Unterhaltungsfaktor ist dabei auch am höchsten. Facebook hat bereits das Verwenden von Videos soweit optimiert, sodass der Inhalt einfach und gezielt weitergeleitet werden kann, wodurch Marketingstrategien optimal durchgeführt werden können.

Social Media bietet Unternehmen ganz neue Möglichkeiten in Kontakt mit der Zielgruppe zu gelangen. Wir dürfen gespannt sein welcher Content in Zukunft die Facebook-Seiten von Unternehmen füllen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *