vintage-862175_1920

Marketing im Wandel der Zeit

In der heutigen Zeit gibt es viele verschiedene Strategien rund um das Marketing und es ist bereits ein millionenschweres Geschäft daraus entstanden. So verzichtet heutzutage beinahe kein Unternehmen mehr auf die passende Werbung um die eigenen Produkte anzupreisen. Aus diesem Grund ist es an der Zeit, einen Blick auf die Entwicklung des Marketings zu werfen.

Der eigentliche Ursprung des Marketings liegt im Jahr 1450. Ein gewisser Herr Gutenberg erfindet den Buchdruck, wodurch sich ganz neue Möglichkeiten ergeben. Doch es sollte noch bis in die Mitte des 18. Jahrhunderts dauern bis die ersten gedruckten Magazine mit Werbebotschaften erscheinen.

Wenige Jahrzehnte später, 1839 in London fand der nächste Quantensprung statt. Denn in diesem Jahr wurde das erste Plakat veröffentlicht und die Nachfrage danach war riesig, weshalb sogar kurze Zeit ein Plakat-Verbot eingeführt wurde.

Der nächste große Schritt geschah mit der Erfindung des Radios. So wurde in den 1920er in Amerika der erste Radiowerbespot ausgestrahlt, und bereits ein Jahr später konnte man Werbespots in mehr als der Hälfte aller US-Haushalte lauschen. Doch die nächste große Entwicklung lies mit dem Fernsehen nicht lange auf sich warten. So wurde bereits 1941 der erste Fernseh-Werbespot ausgestrahlt und ein ganz neues Medium für das Marketing entdeckt. Somit entstanden die als heute bezeichneten klassischen Werbemittel Zeitung, Radio, Fernsehen.

Denn der Siegeszug der digitalen Medien hat besonders mit dem Aufkommen des Web 2.0 das Marketing maßgeblich geprägt und komplett neue Möglichkeiten geschaffen. Das Marketing hat in den vergangenen Jahrhunderten somit einen beeindruckenden Weg hingelegt und wir dürfen gespannt sein wohin dieser Weg noch führen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *