bottle-933086_1920

Der Sinn und Zweck von Streuartikel und Co.

Werbemittel werden von vielen Unternehmen gerne als Geschenke für ihre Kunden eingesetzt. Angefangen von Kugelschreibern bis hin zu erlesenen Weinflaschen ist die Bandbreite an Werbegeschenken besonders groß. Und dabei kann auch der Sinn und Zweck von Werbemitteln variieren.

Zu den klassischen Werbemitteln zählen ohne Zweifel Kugelschreiber, Schlüsselanhänger oder Feuerzeuge. Diese werden als sogenannte Streuartikel bezeichnet und dienen in erster Linie dazu das Unternehmen einer breiten Masse bekannt zu machen. Diese Artikel werden oftmals von Kunden an andere Personen weitergereicht, weshalb damit zusätzlich Reichweite erzeugt werden kann. Weiters soll dadurch auch das Unternehmen im Gedächtnis bleiben, da diese Artikel sehr häufig benützt werden und somit ein Kontakt mit dem Kunden stattfindet. Die Kosten bei der Bestellung dieser Streuartikel sind relativ niedrig, weshalb sich eine Investition allemal bezahlt macht.

Kommen wir nun zu den etwas kostspieligeren Werbemitteln. Diese umfassen in den meisten Fällen Geschenkkörbe mit  regionalen Produkten, elektronische Artikel oder erlesene Weinflaschen. Bei diesen Artikeln steht nicht die Reichweite im Vordergrund, sondern vielmehr die Wertschätzung des Kunden. Dies bedeutet, dass in der Regel solche Artikel an bereits bestehende Kunden überreicht werden, bei welchen die Kundenbeziehung vertieft oder gestärkt werden soll. Die diese Werbemittel hohe Kosten darstellen, ist es wichtig sich im Vorhinein gut zu überlegen, zu welchen Anlässen solche Artikel ausgeteilt werden.

Generell ist es jedoch wichtig, dass man sowohl bei Streuartikeln als auch bei Geschenken der Wertschätzung ausreichend Wert auf die Qualität legt, da sonst der Werbeversuch schnell in die falsche Richtung ausschlagen kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *